Veganer Pumpkin Spice Latte

Der heisse Freund für kühle Tage

Kürbis ist das Herbstgemüse schlechthin. Ob als Suppe, Brot, Auflauf oder Beilage, er ist der absolute Allrounder in der Küche. Doch nicht nur für Speisen lässt sich allerhand mit ihm anstellen, auch als spezielle Zutat in Getränken eignet sich Kürbis hervorragend. Mit unserem „Pumpkin Spice Latte“ Rezept, kommen Sie genussvoll und wohlig warm durchs ungemütliche Herbstwetter. Wir zeigen, wie das Trendgetränk ganz einfach und als vegane Variante zu Hause zubereitet werden kann.


Aufgeschnittener Kürbis auf Schneidebrett

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Ursprünglich stammt der Kürbis aus Amerika und fand nach und nach seinen Weg nach Europa und Asien. Weltweit gibt es inzwischen über 800 Kürbissorten, die auf allen Kontinenten angebaut werden – außer der Antarktis. Für unser Rezept benötigen wir nur eine Kürbissorte: den Hokkaido.
Ob aus dem eigenen Gemüsegarten oder gekauft, der Hokkaido ist der ideale Speisekürbis, da er samt Schale gebraten, gekocht, gebacken und gedünstet werden kann!

 

Kürbisse sind echte Energielieferanten. Nicht nur Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium oder Kalzium sind enthalten, sondern auch Vitamine und Ballaststoffe. Dazu sind sie kalorien-, fett- und natriumarm, also eine echte Superfrucht – bzw. Super-Fruchtgemüse! Ausgestattet mit ein wenig Kürbiswissen, geht es nun an das Rezept.

 

Tipp: Ein reifer Kürbis hört sich beim Klopfen hohl an und besitzt einen nicht mehr biegsamen Stiel. Beim Kauf sollte er unbeschädigt und frei von Druckstellen sein.

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Ursprünglich stammt der Kürbis aus Amerika und fand nach und nach seinen Weg nach Europa und Asien. Weltweit gibt es inzwischen über 800 Kürbissorten, die auf allen Kontinenten angebaut werden – außer der Antarktis. Für unser Rezept benötigen wir nur eine Kürbissorte: den Hokkaido.
Ob aus dem eigenen Gemüsegarten oder gekauft, der Hokkaido ist der ideale Speisekürbis, da er samt Schale gebraten, gekocht, gebacken und gedünstet werden kann!

 

Kürbisse sind echte Energielieferanten. Nicht nur Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium oder Kalzium sind enthalten, sondern auch Vitamine und Ballaststoffe. Dazu sind sie kalorien-, fett- und natriumarm, also eine echte Superfrucht – bzw. Super-Fruchtgemüse! Ausgestattet mit ein wenig Kürbiswissen, geht es nun an das Rezept.

 

Tipp: Ein reifer Kürbis hört sich beim Klopfen hohl an und besitzt einen nicht mehr biegsamen Stiel. Beim Kauf sollte er unbeschädigt und frei von Druckstellen sein.

Aufgeschnittener Kürbis auf Schneidebrett

UND SO EINFACH GEHT‘S

WAS SIE BRAUCHEN

/für 2 Personen

WAS SIE BRAUCHEN / 2 PERSONEN

Pumpkin Spice Latte im Glas

Zubereitungszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsstufe: einfach

 

Damit die Zubereitung nicht in einer orangefarbenen Küchenschlacht ausartet, sollte der Kürbis gebacken oder gedünstet werden, um ihn in das gewünschte Püree zu verwandeln.

 

  • Die Hälfte der Milch (250 ml) zusammen mit dem Kürbispüree, Kokosblütenzucker und den Gewürzen in einen Topf geben und verrühren
  • Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter Rühren erwärmen
  • Die warme Milch-Kürbismischung auf zwei klassische Latte Macchiato Gläser verteilen
  • Die andere Hälfte der Milch aufschäumen und ebenfalls auf die Gläser verteilen
  • Nun zwei Espressi zubereiten und jeweils langsam in die vorbereiteten Gläser einschenken
  • Zum Schluss: ein wenig Zimt darüber streuen und als dekorativen Hingucker eine Zimtstange zum Umrühren hinzufügen

 

Voilà, fertig ist die herbstliche Geschmacksexplosion für einen gemütlichen Nachmittag im Ohrensessel!

Tipp: Warum nicht unverarbeitete Kürbisstücke vom letzten Kochabend aufsparen, um davon dieses Rezept zu zaubern? Kürbisfleisch kann ca. 2 Tage mit Frischhaltefolie im Kühlschrank gelagert werden. Alternativ lässt sich der Kürbis, in kleine Würfel geschnitten oder als Mus püriert, einfrieren.
So kann auch jederzeit, bei spontanem Besuch, ein köstlicher Pumpkin Spice Latte kreiert werden.

Zutaten

500 ml Soja- oder Mandelmilch

3 EL Kürbispüree (vom Hokkaido)

2 EL Kokosblütenzucker

1 TL Zimt

1/2 TL gemahlene Vanille

1/4 TL gemahlener Ingwer

1/4 TL gemahlener Muskat

1/4 TL gemahlene Nelken

2 starke Espressi (à 40 ml)

Zimtstange zur Dekoration

UND SO EINFACH GEHT‘S

Zubereitungszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsstufe: einfach

 

Damit die Zubereitung nicht in einer orangefarbenen Küchenschlacht ausartet, sollte der Kürbis gebacken oder gedünstet werden, um ihn in das gewünschte Püree zu verwandeln.

 

  • Die Hälfte der Milch (250 ml) zusammen mit dem Kürbispüree, Kokosblütenzucker und den Gewürzen in einen Topf geben und verrühren
  • Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter Rühren erwärmen
  • Die warme Milch-Kürbismischung auf zwei klassische Latte Macchiato Gläser verteilen
  • Die andere Hälfte der Milch aufschäumen und ebenfalls auf die Gläser verteilen
  • Nun zwei Espressi zubereiten und jeweils langsam in die vorbereiteten Gläser einschenken
  • Zum Schluss: ein wenig Zimt darüber streuen und als dekorativen Hingucker eine Zimtstange zum Umrühren hinzufügen

Voilà, fertig ist die herbstliche Geschmacksexplosion für einen gemütlichen Nachmittag im Ohrensessel!

 

 

Tipp: Warum nicht unverarbeitete Kürbisstücke vom letzten Kochabend aufsparen, um davon dieses Rezept zu zaubern? Kürbisfleisch kann ca. 2 Tage mit Frischhaltefolie im Kühlschrank gelagert werden. Alternativ lässt sich der Kürbis, in kleine Würfel geschnitten oder als Mus püriert, einfrieren.
So kann auch jederzeit, bei spontanem Besuch, ein köstlicher Pumpkin Spice Latte kreiert werden.

Pumpkin Spice Latte im Glas

Zutaten

500 ml Soja- oder Mandelmilch

3 EL Kürbispüree (vom Hokkaido)

2 EL Kokosblütenzucker

1 TL Zimt

1/2 TL gemahlene Vanille

1/4 TL gemahlener Ingwer

1/4 TL gemahlener Muskat

1/4 TL gemahlene Nelken

2 starke Espressi (à 40 ml)

Zimtstange zur Dekoration

Kürbisse

Kürbissorten

Frucht oder Gemüse? Fruchtgemüse!

Botanisch gesehen gehört der Kürbis zum Obst, da er aus einer bestäubten Blüte entsteht und nicht, wie beim Gemüse, aus einem Pflanzenteil hervorgeht.
Laut Lebensmitteldefinition stammt Obst jedoch von mehrjährig und Gemüse von einjährig kultivierten Pflanzen ab, was wiederum auch auf den Kürbis zutrifft. Und nun? Bevor der Hokkaido eine Identitätskrise bekommt, klären wir auf: Er ist sozusagen ein Zwitter der Lebensmittelwelt und gehört zur Gattung des Fruchtgemüses – genau wie Tomaten, Zucchini, Aubergine und viele andere.

 

Hat Ihnen das Rezept gefallen? Dann bewahren Sie es sich doch ganz nach Ihrem Geschmack: digital als Favorit oder als PDF in Ihren Unterlagen. Oder – wer es traditionell zum Blättern mag – als Ausdruck in der Rezeptsammlung.

Kürbissorten


Versandkostenfrei ab 25€